Vitalcheck für Sportler

Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit alles aufschlussreiche Test`s im Trainingsalltag. Was aber wenn der Körper nicht mitmacht weil er z. Bsp. übersäuert ist oder die wertvollen Nährstoffe aus der gesunden Ernährung gar nicht aufnimmt weil im Magen/Darm Trakt nicht die optimalen Bedingungen vorherrschen? Hier gibt die Messung entscheidende Hinweise für eine Leistungssteigerung von bis zu 20%!

Sport

Verschiedene Faktoren sind für den Erfolg im Sport verantwortlich. Neben der Technik und Kondition sind auch das Umfeld, die Psyche, die Gesundheit und auch die Ernährung von entscheidender Bedeutung.

Wichtig, als Basis, ist die gesunde vollwertige Ernährung die wir täglich zu uns nehmen. Vor allem die darin enthaltenen Mikronährstoffe die dafür sorgen, dass unser Stoffwechsel optimal funktioniert.

Ein jeder Sportler wünscht sich eine noch bessere Leistung, eine schnellere Regeneration sowie eine intakte Verdauung und ein starkes Immunsystem.

Der Darm unser zweites Gehirn?

Immer mehr wissenschaftliche Studien haben in den letzten Jahren bestätigt, dass unser Darm eine direkte Verbindung zum Gehirn und unseren Gefühlen hat. Unsere tägliche Nahrung, sowie das Immunsystem und das Mikrobiom (Darmflora) sind laut wissenschaftlichen Studien wohl in der Lage unsere Emotionen zu steuern.

Schaut man diese Punkte genau an, wird einem bewusst, welche enorme Wichtigkeit der Darm für uns - sei dies für unsere psychische, aber auch für unsere körperliche Gesundheit und Leistungsfähigkeit, hat.

Durch unsere heutige Zivilisationskost, Medikamenteneinnahme, dem allgegenwärtigen Stress ist es nicht verwunderlich, dass selbst bei gesunder und vitalstoffreicher Ernährung der Darm verschlackt und Nährstoffe nicht mehr optimal aufgenommen werden können. Zur Leistungsoptimierung und unserem Wohlbefinden ist es von grosser Bedeutung unserem Darm die nötige Aufmerksamkeit zu schenken und ihm von Zeit zu Zeit einer gründlichen Darmreinigung zu unterziehen - seinen Dank, wird man fühlen.

Wichtig: während einer Darmreinigung sollten täglich min. 3-4 Liter stilles Wasser getrunken werden, damit das Ausscheiden der Giftstoffe gewährleistet ist. Ausserdem kannst du die Reinigung zusätzlich unterstützen in dem du während der Darmreinigung viel Gemüse und Obst zu dir nimmst. Optimal wäre es, wenn du während dieser Zeit deinen Konsum von Weissmehl- und Fertigprodukten, Zucker, tierischen Eiweissen sowie Alkohol und Kaffee reduzieren könntest.

Bewegung

"Leben ist Bewegung und ohne Bewegung findet Leben nicht statt." -Moshe Feldenkrais-

Bewegung ist eine wesentliche Voraussetzung für Gesundheit. Nicht umsonst wird unser Körper auch "Bewegungsapparat" und nicht "Sitzapparat" genannt. Die sicherlich gesündeste Form von Bewegung ist Wandern und spazieren und das am besten im Wald.

Der Motor der Lymphe ist die Bewegung. Bewegen wir uns nicht genug können Nährstoffe nicht korrekt aufgenommen und Giftstoffe nicht abtransportiert werden. Leider ist das Bedürfnis nach Bewegung den meisten Menschen abhandengekommen. Die Lust auf Bewegung kann wieder aktiviert werden und ich helfe dir gerne dabei - denn Bewegung kann richtig Spass machen.

Die Auswahl an Bewegungsmöglichkeiten ist riesig und ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam etwas finden werden was auch dir Spass bereitet.