16 / 8 Intervallfasten

Vitaler und attraktiver mit einem gesunden Lebensstil

Was bedeutet eigentlich Intervallfasten?

Fasten heisst verzichten - auf bestimmte Speisen, Getränke und Genussmittel, dies für eine kurze oder für eine längere Zeit.

Seit Urzeiten ist der menschliche Stoffwechsel auf Fastenphasen eingestellt. Unsere Vorfahren schlemmten ungehemmt, wenn ein Überfluss herrschte. War aber Mangel angesagt, blieb der Magen auch schon mal einige Stunden oder Tage leer. Unser Körper kann längere Hungerperioden überstehen, indem er in verschiedenen Geweben und Organen Energiereserven speichern und bei Bedarf darauf zugreifen kann. Dazu wird aber auch der Energieverbrauch reduziert und der Körper muss nach einigen Tagen beginnen Eiweiss in der Muskulatur in Energie umzuwandeln.

Hier nun der grosse Unterschied zum Intervallfasten von heute oder zu Diäten. Beim Intervallfasten wir der Stoffwechsel nicht gedrosselt und die Gefahr, dass die Muskelmasse abgebaut wird besteht nicht. Der gefürchtete Jo-Jo-Effekt kann so eindeutig vermieden werden.

Vorteile des Intervallfasten:

  • Positive Effekte für die Gesundheit

  • Ohne grossen Verzicht

  • kein Hungern

  • dauerhafter Erfolg

  • im Arbeitsalltag einfach umsetzbar

16/8 Intervallfasten funktioniert das? Unsere Erfahrungen mit Selbstversuch mit dieser Methode. Kann man damit abnehmen ohne berüchtigten JoJo-Effekt. Wie lässt sich das Intervallfasten in den Alltag integrieren.
Folge uns auf Facebook und erfahre mehr.